Eigenheimer- und Siedlervereinigung Penzberg e.V.
Eigenheimer- und Siedlervereinigung Penzberg e.V.
WetterOnline
Das Wetter für
Penzberg
mehr auf wetteronline.de

Termine 2019 

 

 

Mehrtagesfahrt am 03.10.-06.10.2019

 

nach Bled in Slowenien

 

 

 

Reisebeschreibung:

1.Tag

Anreise nach Bled Slowenien

über die Autobahn München-Salzburg-Villach und Klagenfurt erreichen wir nach dem Karawankentunnel, die Julischen Alpen und den Ferienort Bled.

Am Nachmittag lernen Sie bei einem Ortsrundgang Bled näher kennen.

Abendessen und Übernachtung im Hotel Raum Bled.

 

2. Tag

Ausflug nach Lipica - Blederseeinsel.

Nach dem Frühstück fahren Sie in Begleitung des Reiseleiters zum Gestüt

Lipica die Wiege der Lipizzaner-Pferde. Lipica ist eine der größten Sehenswürdigkeiten im Westen von Slowenien. Seit fast 450 Jahren werden hier Pferde gezüchtet. Lipizzaner-Pferde sind die berühmten weißen Tiere, die in der Spanischen Hofreitschule in Wien zum Einsatz kommen.

Nach einer ausführlichen Besichtigung und Mittagspause geht's zurück" durch die beeindruckenden Alpenwelt nach Bled zur Bootsfahrt auf die Insel im See.

Der Abend mit Abendessen im Gasthaus der Familie Avsenik wird ein Musikabend, wo Sie auch die Galerie des berühmten Volksmusikkomponisten Slavko Avsenik "die Original Oberkrainer" besuchen können. Die Anfänge des Gasthauses »Pri Jožovcu« in Begunje reichen bis ins Jahr 1865 zurück, als Janez und Katarina Avsenik das Haus von Schreinermeister Jožovc kauften und ein Gasthaus eröffneten Das erneuerte Museum im Avsenikhaus in Begunje ist ein wahrer Ort der Begegnung. In modernem Ambiente veranschaulichen Text, Bild und Musik den wechselseitigen Einfluss zwischen Gesellschaft und Kultur zu Lebzeiten der Brüder Slavko und Vilko Avsenik.

 

3. Tag

Ausflug nach Ljubljana (Postojna).

Nach dem Frühstuck fahren wir in die slowenische Hauptstadt Ljubljana.

Die Stadt wurde schriftlich ein erstes Mal 1112 erwähnt. Genannt wurde sie damals schon Leibach. Nachdem die Hauptstadt des Herzogtums Kraieworden war, begann sie zu prosperieren. Die Habsburger übernahmen ab dem Jahre 1335 die Herrschaft über Leibach. Die Stadt entwickelte sich zum kulturellen Mittelpunkt Sloweniens. Mit daran beteiligt war sicherlich der slowenische Protenstantismus, der im 16. Jahrhundert aufblühte und dessen wichtigster Vertreter der Reformator Primož Trubar gewesen war.

Die Sloweniens Hauptstadt Ljubljana geizt bei einem Besuch nicht mit Sehenswürdigkeiten. Alleine die über 2.000 Jahre Geschichte, mit Spuren aus allen Epochen, wie z.B. aus der römischen oder der Habsburger Zeit, gibt es in und um die Stadt Ljbuljana zu entdecken.

Ein sachkundiger Stadtführer erläutert Ihnen die Sehenswürdigkeiten: so die Gotische Burg, den Preseren-Platz, die 3 Brücken, die Drachenbrücke, die Franziskanerkirche und den Marktplatz. Am Nachmittag Fahrt in die weltberühmten Tropfsteinhöhlen (Adelsberger Grotten) nach Postojna mit dem unterirdisches Karstwunder. Die Postojna Höhle ist eine der meistbesuchten Höhlen auf der Welt. Mit einer Gesamtlänge von 16,5 km ist es eine der größten Höhlen in Europa. Durch die Höhle fließt der unterirdische Fluss Pivka.

Ein Höhenpunkt sind die verschieden-farbigen Tropfsteine in dem Abschnitt "Schöne Höhle". Vor allem die weißen Exemplare, die nicht zu Unrecht "Brillanten" genannt werden, sind wunderschön. Höhepunkt der ist der Konzertsaal, ein riesigen Höhlenraum in der Höhle von Postojna. In dem Saal ist ein unterirdischer See.

Zum Abendessen und Übernachtung kehren wir ins Hotel zurück.

 

4. Tag

Heimreise

 

Leistungen:

 

*   Fahrt im Reisebus

*   Fahrt im modernen Reisebus

*   3 x Übern. im Hotel

*   2 x Abendessen im Hotel

*   1x AbendessenGasthaus der Familie Avsenik Volksmusik~Live von 19. bis 23. Uhr (Original Oberkrainer)

*   Besichtigung-mit Reiseleiter von Bled, Lipica, Ljubljana und den Adelsberger Grotten(incl. Eintritt)

*   Schifffahrt zur zur Insel im See

 

Preis:  379,00 € im Dz. plus 7,50 € Kurtaxe

              90,00 € EZ:-zuschlag 

Kurtaxe bitte mit den Fahrtkosten überweisen, da wir diese Kosten insgesamt für alle entrichten.

Bitte die Kurtaxe mit überweisen, da wir diese dann insgesamt bezahlen.

 

Bezahlung: bis 20.08.2019 durch Überweisung auf das Konto der Eigenheimer - und Siedlervereinigung e.V. Penzberg bei der Sparkasse Weilheim( Verwendungszweck Mehrtagesfahrt 2019)

IBAN:DE57703510300000309617

 

Organisation und Durchführung

Traubinger Reiseservice

Reiseveranstalter:

Traubinger –Reiseservice

Inhaber:

Werner Bamberg

Schul-Str. 8

D-82327 Tutzing

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eigenheimer- und Siedlervereinigung Penzberg e.V.